Ist das Kunst oder macht das Sinn?

Garnrollenhalter

Beides!^^
Fädlein, Fädlein an der Wand, welchen nehm´ ich heut´ zur Hand?
Eigentlich gehört dieses Projekt zu meinem „Mein-Nähzimmer-muss-ordentlicher-werden“-Aktion, aber je länger ich ihn betrachte ist mein Nähgarnhalter auch irgendwie künstlerisch wertvoll 🙂
In erster Linie wollte ich die ganzen verschiedenen Garnsets aus meinen Schubladen raus haben und nicht ständig die passende Farbe suchen müssen. Der Garnrollenhalter kommt direkt über meine Nähmaschine an die Wand, so hat die Sucherei ein Ende!

Für die Materialien habe ich mich Mal wieder in einen niederbayerischen kleinen Baumarkt gewagt. Wo Frauen noch in die Blumenabteilung gehören und nichts in der Schraubenabteilung zu suchen haben und schon gar nicht in der Abteilung zum MDF-Platten zuschneiden 🙂 Welch Frevel am männlichen Handwerkertum^^

GarnhalterMaterial:
– MDF-Platte meine ist 85 x 35 cm
– Gewindestangen 3 mm sind je 1 m ich brauchte 5 Stück
– 2 Schraub-Ösen
– 3 mm Holz-Bohrer
– Farbe, Kleber, Lineal, Bleistift
– Metallsäge, Schraubstock, Metallfeile
– Hammer, eventuell Lötkolben

Mein Rastermuster beträgt 4 cm Abstände in der Länge und 10 cm in der Höhe. Letztendlich ist es egal, es muss nur beachtet werden, dass die Rollen leicht aufsteckbar sind, also nicht zu nah aneinander machen. Beim Löcher bohren am besten eine kleine Markierung am Bohrer machen, damit nicht zu tief gebohrt wird! Die MDF Platte kann gestrichen aber auch beklebt werden.

Details1

Warum ich Gewindestangen nehme? Leider habe ich im Baumarkt keine geeigneten L-förmigen Schrauben oder ähnliches gefunden die, die es gibt sind nicht zweckmäßig und in der gewünschten Größe viel zu dick um die Rollen aufzustecken. Die Gewindestangen sind günstig. Metallstangen waren mir zu teuer.

Beim Zusägen der Gewindestangen bitte höllisch aufpassen! Meine Stückchen sind 8 cm lang. Ich habe die Stangen in einen Schraubstock gespannt und mit der Metallsäge vorsichtig und langsam zugesägt. Danach lassen sie sich mit dem Hammer und Schraubstock leicht zu 90-Grad L-Formen umbiegen. Vorsichtig umbiegen sonst bricht die Biegestelle! Um beim Gebrauch einen Bruch dieser Stelle zu vermeiden habe ich vorsichtshalber jeweils ein Lötzinnpünktchen drauf gemacht. Muss man aber nicht. Kanten mit einer Feile entgraten, sonst kann man sich daran verletzen!

Details

Dann werden die Halter mit handelsüblichen Kleber in die Löcher geklebt. Trocknen lassen. Zum Aufhängen die zwei Schraub-Ösen eindrehen und fertig! 🙂

In diesem Sinne: Gib dem Chaos keine Chance ^^

Liebe Grüße Eure Civetta

Advertisements

10 Gedanken zu “Ist das Kunst oder macht das Sinn?

    • Liebe Tutti,
      vielen, vielen Dank für das süße Kompliment! Freut mich sehr!
      All die Farben passen irgendwie zum Frühling, der hoffentlich bald kommt 🙂
      Liebe Grüße zurück Civi

  1. Sieht wirklich klasse aus. Aber böse, böse, wie du es als Frau gewagt hast in diese Abteilung des Baumarktes vorzudringen. 😉
    Ne, finde ich klasse & muss auch mal wieder in den Baumarkt.
    Liebe Grüße

    • Hallo Belle,
      vielen lieben Dank für das Kompliment! Ja wenn Blicke töten könnten, wäre ich nicht mehr rausgekommen 😉 Aber zum Glück ist das nicht überall so^^
      Genau, auf in den Baumarkt^^ Und das nächste Mal gehe ich in die Baustoffabteilung und kaufe ein paar Säcke Beton 🙂
      Liebe Grüße Civi

      • Hallo Civi,
        gerne. Ja, ist schon manchmal erschreckend, wie es da so zugeht…
        Dann bin ich gespannt, was du uns demnächst präsentierst (falls du den Baumarkt lebendig verlässt)
        Liebe Grüße

      • Huhu,
        haha, nein so schlimm war es jetzt auch wieder nicht, ich komm da schon wieder raus^^ Ich muss mal schauen wann ich dazu komme aber ich habe so viele Ideen mit Beton gesehen, dass ich das diesen Sommer mal ausprobieren muss^^
        Sonnige Grüße Civi

    • Hallo Stephanie,
      ja das Problem kenne ich auch 🙂 Aber jetzt geht es wirklich viel besser! Und ich habe mehr Platz, die Faden-Kästchen haben doch schon einiges an Platz gebraucht. Liebe Grüße Civi

  2. Pingback: Gelesen & Gesehen | März & April | teepüppchen

Teile deine Gedanken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s